3 Tipps, um die Tonqualität deines Fernsehers zu verbessern

Der neue Fernseher bietet dir ein unglaublich gutes Bild, aber beim Ton bleiben deine Wünsche unerfüllt?

Kein Wunder! Hersteller von Fernsehern verpacken heute immer bessere Bildqualität in immer dünnere Bildschirme. Leider lassen diese Designs kaum mehr Platz für eingebaute Lautsprecher.

Höchste Zeit, selbst etwas daran zu verbessern! Mit einigen kleinen Veränderungen und Upgrades kannst du ein wenig mehr Soundqualität aus deinem Fernseher locken. Wie das genau geht, erfährst du hier:

1. Investiere in eine Soundbar!

Eine moderne Soundbar ist die einfachste Möglichkeit das Tonerlebnis beim Fernsehen zu verbessern. Für viele Hersteller von Fernsehgeräten gehören diese Lautsprechersysteme bereits zur Grundausstattung. Praktischerweise ist die Verknüpfung der Geräte häufig auch kabellos über Bluetooth möglich.

Möchtest du spannende Actionszenen mit raumgreifenden Explosionen erleben oder einfach nur Dialoge besser verstehen?

Mit einer guten Soundbar ist beides möglich. Die meisten Soundbars sind heute übrigens im Set erhältlich: Neben der Soundbar gehört meist auch ein Subwoofer dazu! Dieser verbessert den Klang auch im Bassbereich und sorgt für ein ausgewogenes Tonerlebnis.

2. Überprüfe die Einstellungen deines TVs!

Bevor du dein Geld allerdings in neues Equipment investiert, lohnt es sich, die TV-Einstellungen am Gerät zu überprüfen. Manchmal lässt sich das Tonerlebnis so zumindest ein wenig optimieren.

Manchmal müssen die Fernseheinstellungen an die räumlichen Gegebenheiten angepasst werden

Was dabei häufig infrage kommt:

Verfügt dein Fernseher über unterschiedliche Audiomodi wie Film, Musik, Spiel, Dialog, usw. solltest du auch darauf einen kritischen Blick werfen. Am besten testest du die einzelnen Modi, um festzustellen, welcher am besten zu deinen Wünschen passt.

Zwar klingt dein Fernseher dadurch nicht so gut, wie in Kombination mit einer Soundbar oder separaten Lautsprecher, jedoch sind diese Änderungen ganz einfach in fünf Minuten umzusetzen.

3. Nutze beim Fernsehen Kopfhörer!

Diese Alternative ist nicht für alle eine gute Lösung. Doch wenn du häufig alleine vor dem Fernseher sitzt oder im Wohnzimmer noch andere Dinge im Gange sind, kannst du mit kabellosen Kopfhörern dein Hörerlebnis optimieren.

Mit einem Kopfhörer lassen sich Störquellen einfacher ausblenden

Auch wenn im modernen Wohnzimmer heute meist mehrere Dinge gleichzeitig geschehen: Kinder lassen sich nicht gerne vom lautstarken Spielen abhalten oder der Partner, der beim Kochen auch nicht gerade leise ist.

Mit einem Kopfhörer lassen sich diese Störquellen einfacher ausblenden. So verstehst du Dialoge wieder besser und bist mitten drin im Geschehen.

Mittels Bluetooth oder WLAN lassen sich die Kopfhörer außerdem ganz einfach mit dem Fernseher verbinden. Kein lästiger Kabelsalat also, der dich beim gemütlichen Fernsehen stört.