Massivholzmöbel: Was ist Massivholz und welche Vorteile hat es?

Holzmaterialien voneinander zu unterscheiden, ist für einen Laien alles andere als einfach. Dennoch gibt es natürlich bestimmte Alternativen, die sich durch besondere Vorteile auszeichnen und somit bei Möbelherstellern äußerst beliebt sind. Hier muss sicherlich auch Massivholz erwähnt werden. Ein hochwertiges Holzmaterial, das sich in der Möbelindustrie durchsetzen konnte. Aber was genau ist Massivholz eigentlich und welche Vorteile birgt es?

massivholzmoebel

Massivholz – Besonderheiten und charakteristische Eigenschaften

Wenn von Massivholz bei der Möbelherstellung die Rede ist, so sind damit Möbel gemeint, die vollständig aus Holzmaterialien wie Buche, Eiche oder auch Zirbe gerfertigt wurden. Daher sind Möbel aus Massivholz auch gleichzusetzen mit besonders hohen qualitativen Standards.

Um dem Qualitätsbegriff zusätzliche Stärke zu verleihen, wurde eine Norm geschaffen, durch die Sie Massivholz recht leicht von weniger hochwertigen Holzmaterialien oder Imitaten unterscheiden können. Finden Sie also die „DIN 68871“ Norm auf Ihren Möbelstücken, können Sie sicher sein, dass die wichtigsten Komponenten aus Massivholz bestehen.

Aufmerksame Leser werden nun hellhörig – die wichtigsten Komponenten? So ist es, denn nicht alle Teile des Möbelstücks müssen und können aus Massivholz bestehen. Das gilt beispielsweise für die Rückwand bei einem Schrank oder auch die Schubladenböden bei Kommoden sowie der Mittelholm bei Bettgestellen. Hier braucht es mehr Flexibilität oder leichtes Holz, sodass Massivholz an diesen Stellen nicht geeignet wäre.

Das Produktionsverfahren

Stellt sich letztendlich nur noch die Frage, welche Eigenschaften das Holz auszeichnen und warum es in der Möbelindustrie diesen ausgezeichneten Ruf genießt? Ein wichtiges Element stellt hier das Produktionsverfahren dar.

Hersteller greifen auf gewachsenes Holz oder auch geleimte Stäbchen und Paletten zurück, die in der Werkstatt angeliefert werden. Nach der Lieferung werden diese Paletten aber nicht sofort verarbeitet. Stattdessen wird das Material sehr lange gelagert.

Das unterscheidet den Produktionsweg von Massivholz stark von anderen Holzalternativen, da das Material so über lange Zeit trocknen kann. Anschließend werden die Paletten aufgeschnitten und wieder zusammengefügt.

Ein notwendiger Schritt, der dazu beiträgt, Holzpaletten für die Möbelfertigung herzustellen, die gleichzeitig problemlos atmen können. Diese Atmungsaktivität ist entscheidend, da diese nicht nur die Natürlichkeit des Holzes unterstreicht, sondern gleichzeitig zu einer langen Lebensdauer beiträgt.

Welche Vorteile zeichnen Massivholz aus

Die bemerkenswerteste Eigenschaft von Massivholz ist die Tatsache, dass das Material durch die spezielle Produktion und Fertigung atmen kann. Beim Kauf von Massivholzmöbeln ergeben sich dadurch individuelle Vorteile, wodurch sich die Möbel von preisgünstigen Holzimitaten unterscheiden. Bei LaModula kommen beispielsweise nur natürliche Materialien zum Einsatz, die positiv auf den menschlichen Organismus wirken.

Das „atmende“ Holz wirkt sich somit auch positiv auf das Raumklima aus, wodurch sich zeitgleich eine antibakterielle Wirkung einstellt. Zudem verhindert das Holz eine elektrostatische Aufladung von Staub, wodurch dieser weniger schnell in die Luft oder die Atemwege gelangt. Das macht Massivholzmöbel somit auch zu einer guten Wahl, wenn Sie selber oder ein Familienmitglied unter Asthma oder Allergien leiden.

Ebenso können Massivholzmöbel auch optisch überzeugen. Die Holzmaserung macht die Modelle zu absoluten Unikaten, wodurch auch die Erwartungen von anspruchsvollen Käufern erfüllt werden. Gleichzeitig punktet die Stabilität der Möbel, die aus Massivholz gefertigt sind. Das geht zwar auch mit einem höheren Gewicht einher, unterstreicht gleichzeitig aber auch die Qualität und die Lebenserwartung des Materials.

Massivholzmöbel unterscheiden sich schon bei der Produktion von kostengünstigen Möbeln, wobei durch die lange Lagerung des Materials Eigenschaften kreiert werden, die für Sie gesundheitlich von Vorteil sind, aber auch die Qualität des natürlichen Holzmaterials unterstreichen. Eine Investition, die sich also durchaus lohnt – für Sie und für den Look Ihrer eigenen vier Wände.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.